Sosna Valerij (geb. 1960)

Valerij Sosna (geb. 1960) flüchtete im Jahr 2022 gemeinsam mit seiner Familie aus der Ukraine und fand für einige Monate im Linzer Salzamt eine neue Heimat. In den Monaten, die er in Linz verbrachte, entwickelte sich eine tiefe Freundschaft zwischen ihm und unserer Galerie. Als er im Sommer 2022 wieder in die Ukraine zurückkehrte ließ er seine in Linz entstandenen Werke in der Galerie zurück. Sämtliche Erlöse gehen zu 100% an Valerij und seine Familie.

Valerij Sosna wurde am Dnipro geboren und lebt dort. Er traf die Entscheidung, ein professioneller Künstler zu werden, in einem ziemlich reifen Alter, als er in der Armee diente. Mehrere Jahre arbeitete er im Kunstatelier von Mikhail Pushnoj. Dann lebte und arbeitete er drei Jahre lang im Moskauer Atelier des Künstlers Fjodor Reschetnikow, wo er die Energie seiner Bilder sowie Gemälde von Vrubel, Serov, Repin aufnahm. Nach mehreren Jahren des Studiums trat er in das Kiewer Staatliche Kunstinstitut ein. Der Abschluss an der Universität fiel mit der ersten Einzelausstellung in der Hauptstadt zusammen. Seitdem und bis heute forscht der Künstler in den unterschiedlichsten Genres der Malerei und Strömungen der bildenden Kunst.

„Linz – Spiegelung im Wasser“
Acryl auf Leinwand
links unten signiert, rückseitig signiert, datiert 2022 und bezeichnet
40 x 60 cm