Schager Helga (geb. 1955)

Mag.a Helga Schager, 1955 in Aschach an der Donau geboren ist eine österreichische bildende Künstlerin und Radiojournalistin. Sie lebt und arbeitet in Linz und studierte an der Universität für künstlerische und industrielle Gestaltung Linz.
Ihre Ausstellungstätigkeiten und Projektaktivitäten führten sie seit 1981 unter anderem nach Deutschland, Italien, Tschechien, Litauen, Niederlande, in die Türkei, nach New York City, Bolivien, Brasilien und Nicaragua.
Ihre künstlerischen Ausdrucksformen reichen von Stencil Art im öffentlichen Raum bis zu Arbeiten auf Leinwand und Röntgenbildern, Collagen, Textilkunst, Computergrafik, Kunst am Bau, Filmkunst / Animation und auch Audio- und Kunstinstallationen. Die Bandbreite der Medien zeichnet ihre Arbeit aus, konstant dabei ist die feministische und immer politische Grundhaltung der Künstlerin.

Einzelausstellungen (Auswahl)

  • „Kompliz*innen“ – Solo-Präsentation in der Studiogalerie der Kunstsammlung des Landes OÖ., anlässlich des NextComic Festivals 2023 zum Thema „Freundschaft“.
  • „AFFIN“, DIE KUNSTSCHAFFENDEN – Galerie im OÖ. Kulturquartier Linz, 2021
  • „DAS KLEINE (feine) FORMAT“,  Kunstsammlung des Landes Oberösterreich, 2019
  • „SCHAUPLATZ“ Helga & Herbert Schager im Kunstverein Paradigma Linz,
  • „Die Schönheit der Anomalie“ Helga Schager, Herbert Schager, Oona Valarie, Ufuk Serbest & Felix Schager, Galerie in der Schmiede, Pasching
  • „Charme Episoden“ – Kunstcafé Jindrak Linz, 2015
  • „Narrative X-rays – Von Gummistiefeln, Papierfliegern & Stacheldraht …“, Galerie Hofkabinett, Linz, 2015

Preise / Nominierungen

  • Preis beim Kunstwettbewerb „Lichtblick Wasser“ der BSA-art im Kunstforum LINZ AG, 2013
  • Track 5´- 1. Preis beim Ö1-Kurzhörspielwettbewerb, Wien
  • Preisträgerin Hörspielpreis für Frauen, 2012
  • Preisträgerin Hörspielpreis Viertelfestival, Mostviertel, 2008
  • Nominierug zum Radiopreis der Erwachsenenbildung, Wien, 2007
  • Radiopreis „Goldene Ätherwelle von Radio Fro, Linz,
  • Kleiner Landeskulturpreis für initiative Kulturarbeit für SPACEfemFM Frauenradio, Linz, 2004
  • Nominierung zum JournalistInnenpreis des Österr. Hilfswerkes, 2003

Arbeiten in öffentlichen Sammlungen (Auswahl)

  • LENTOS Kunstmuseum, Linz
  • Kunstsammlung des Landes Oberösterreich, Linz
  • Nordico Stadtmuseum, Linz
  • Kunstmuseum Angerlehner, Thalheim bei Wels
  • Kunstforum Linz AG, Linz
  • Bundeskanzleramt – Kunst / Kultur, Artothek des Bundes, Wien

„Sehn-Süchte“
Mischtechnik auf Leinwand
rückseitig signiert und datiert 2020/22
100 x 130 cm

“ Einsichtig (I see) “
aus der Serie „Beziehungsschnappschüsse“
gewebter Comic
rückseitig signiert, datiert 1998 und bezeichnet
Abgebildet in „Helga & Herbert Schager – Komplizen“