Blaas Franz (geb. 1955)

“Frühlingslüfterl“

Farbkreide auf Papier
rechts unten monogrammiert und datiert (20)23, rückseitig bezeichnet
30 x 30 cm

“Wunschtraum“

Farbkreide auf Papier
links unten monogrammiert und datiert (20)23, rückseitig bezeichnet
45 x 35 cm

“Untergehender Mond“

Farbkreide auf Karton
rechts unten monogrammiert und datiert (19)92, rückseitig bezeichnet
15 x 15 cm

“Drachenwand“

Kreide auf Papier
rechts unten monogrammiert und datiert (20)20, rückseitig bezeichnet
28 x 24 cm

“Narrenfreiheit“

Tusche und Farbkreide auf Papier
rechts unten monogrammiert und datiert (20)21, rückseitig bezeichnet
70 x 70 cm

„Die Eleganz“
Mischtechnik auf Papier
rechts unten monogrammiert und
datiert (20)22 rückseitig bezeichnet
40 x 80 cm

“Sommerlandschaft“

Farbkreide auf Papier
rechts unten monogrammiert und datiert (20)03, rückseitig signiert und bezeichnet
40 x 30 cm


“Grüne Gegend“

Farbkreide auf Papier
rechts unten monogrammiert und datiert (20)23, rückseitig bezeichnet
30 x 30 cm

“Häuschen im Grünen“

Farbkreide auf Papier
rechts unten monogrammiert und datiert (20)23, rückseitig bezeichnet
30 x 30 cm

“Wie Brüder“

Farbkreide auf Papier
rechts unten monogrammiert und datiert (20)23, rückseitig bezeichnet
30 x 30 cm

“Waterhouse“

Farbkreide auf Papier
rechts unten monogrammiert und datiert (20)22, rückseitig bezeichnet und signiert
30 x 30 cm

“Der große Fliegenpilz“

Farbkreide auf Papier
rechts unten monogrammiert und datiert (20)20, rückseitig bezeichnet und signiert
30 x 30 cm

Franz Blaas (* 8. Jänner 1955 in Passau) ist ein österreichischer Maler, Grafiker und Autor.

Blaas besuchte von 1973 bis 1979 die Pädagogischen Akademie in Linz, studierte von 1976 bis 1982 an der Hochschule für künstlerische und industrielle Gestaltung Linz und anschließend von 1982 bis 1984 an der Hochschule für Angewandte Kunst Wien.
Er ist Mitbegründer der Linzer Stadtwerkstatt und hielt sich von 1987 bis 1989 in Berlin auf.
Von 1990 bis 1993 arbeitete er am Roman „Omas kleine Erde“ und 1998 am Libretto für die Oper „Zeichner im Schnee“. Der Künstler ist in Freinberg aufgewachsen, er lebt und arbeitet in Wien.