Hofmann Egon

Linz 1884 – 1972 Linz

Studium an den Universitäten in München, Wien und Innsbruck
1909 – 1912 Schüler an der Kunstakademie in Stuttgart
1912 – 1915 Studium an der Kunstakademie in Dresden

Ab 1953 Mitglied der Wiener Sezession
Gründer des oberösterreichischen Künstlerbundes „MAERZ“, dem er bis zu seinem Tode angehörte

Adalbert-Stifter-Preis des Landes Oberösterreich
Träger des goldenen Ehrenrings der Stadt Linz

 

zum Werk:

 

 

„Blick auf Oberneukirchen im Mühlviertel“

Öl auf Malkarton
links unten signiert, rückseitig bezeichnet
34 x 44 cm

 

 

 

 

„Blick auf die Kanisfluh im Bregenzerwalde“

Öl auf Leinwand
rechts unten signiert
55 x 70 cm

 

 

 

 

„Arbesbach im Waldviertel“

Öl auf Malkarton
links unten signiert und datiert
(19)56, rückseitig bezeichnet
44 x 57 cm

 

 

 

 

 

„San Gimignano“

Farbkreide auf Papier
rechts unten monogrammiert und datiert (19)62, bezeichnet
21 x 30 cm