Fleck, Karl Anton

Wien 1928 – 1983 Wien

1962 Erste Einzelausstellung im „Roten Apfel“ in Wien
ab 1973 Mitglied der Wiener Künstlervereinigung „Der Kreis“, ab 1978 Vizepräsident
1973 Verleihung des Theodor-Körner Preises, Anerkennungspreis der Galleria dell’Ore Mailand
1974 Teilnahme an der Grafik-Biennale in Florenz
1978 große Einzelausstellung anlässlich seines 50. Geburtstages im 20er Haus in Wien
1979 Zuerteilung des Professorentitels
1980 Nach einer brieflichen Selbstmordandrohung Überstellung in die Psychiatrieklinik „Am Steinhof“
Ausstellung im „Atelier Yppen“ mit ca. 100 Porträts von Anstaltspatienten und -patientinnen sowie Selbstdarstellungen
Preis der Stadt Wien
1982 Nach Auflösung der Künstlervereinigung „Der Kreis“ wird er Mitglied der „Wiener Secession“
5. Dezember 1983 unerwarteter Tod in seinem Atelier
2005 große Retrospektive im Wiener Leopold-Museum

 

AV6A0882web

 

“Bäumchen“
Mischtechnik auf Papier
Mitte links monogrammiert und datiert 1978
links unten bezeichnet
45 x 62 cm